WillkommenNaturheilkundeHals-Nasen-OhrenheilkundeKrankheitsbilderPreiseThemenÜber michKontakt

Mundakupunktur

Überraschende Fernwirkung aus der Mundhöhle

Die Mundakupunktur ist eine Sonderform der Akupunktur, die sich seit Beginn der siebziger Jahre durchgesetzt hat und deren Wirksamkeit durch eine Reihe von Studien belegt ist.

In der Mundschleimhaut befinden sich spezifische Punkte, die in Verbindung mit den Energiebahnen (Meridianen) der Akupunktur stehen. Dabei handelt es sich zum einen um den Zähnen benachbarte Punkte in der Wangenschleimhaut, zum anderen um ein sehr effektives Therapiefeld hinter den Weisheitszähnen, das einem fiktiven 9. Zahn Platz bieten würde.

Werden diese Punkte mit wenigen Tropfen des Medikamentes Procain unterspritzt, so führt dies oft zu einer schnellen Linderung bei Schmerzzuständen. Besonders beeindruckend sind die Sofortwirkungen bei Schmerzen durch Störungen der Halswirbelsäule.

Ich wende die Mundakupunktur vor allem an bei

  • Gesichts- und Kopfschmerzen, die vom Nacken ausgehen
  • Akuter Nebenhöhlenentzündung

Die Behandlung

Natürlich werden im Mund keine Akupunkturnadeln benutzt, sondern ich unterspritze die winzigen Schleimhautgebiete mit Hilfe sehr feiner Kanülen mit wenigen Tropfen des Medikamentes Procain. Die Punkte in der Wangenschleimhaut finde ich durch behutsames Tasten mit dem Finger oder der Nadelspitze. Oft ist nur eine Behandlung nötig, da die akuten Schmerzen sich schnell bessern.

Diese Seite ausdrucken

Dr. med Susanne Rübe,  Schildergasse  53,  50667 Köln,  Tel. 0221 / 257 86 51

Dr. med Susanne Rübe, Schildergasse 53, 50667 Köln, Tel. 0221 / 257 86 51